bima logo

Stellenausschreibung

StellenausschreibungForstwirt*in (d/m/w)
KennzifferMD 22/21
DienststelleDirektion Magdeburg
EinsatzbereichBundesforstbetrieb Niedersachsen
DienstortBraunschweig, WAG Wense
Befristung/EntgeltDie Einstellung erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 5 TV-Wald-Bund
EinstellungsterminZum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist13.8.2021

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

Standardtätigkeiten im Bereich der Bestandsbegründung, Bestandspflege, Holzernte, dem Jagdbetrieb und sonstigen Betriebsarbeiten, u. a.:

  • Waldverjüngung- und pflege, Waldbau
  • Waldschutz / Natur- und Landschaftsschutz, Biotoppflege
  • Tätigkeiten im Grünflächenmanagement sowie der Natur- und Landschaftspflege
  • Holzernte
  • Allgemeine Betriebsarbeiten sowie Jagdbetrieb
  • Verkehrssicherung

An Sie werden folgende Anforderungen gestellt:

Qualifikation:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Forstwirt*in (d/m/w) oder vergleichbare Berufsausbildung mit der Bereitschaft eine Abschlussprüfung zum*zur Forstwirt*in nach § 45 (2) BBiG abzulegen.

Bis zur abgelegten Prüfung zum*zur Forstwirt*in erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 4 TV-Wald-Bund.

Voraussetzungen für eine Zulassung zur Forstwirtprüfung nach § 45 (2) BBiG:

  • Nachweis von mindestens 4,5 Jahren praktischer Beschäftigung in der Waldarbeit (rechnerische Vollarbeitszeit) – zusammenhängend oder in Abschnitten
  • Eine Verkürzung der Nachweiszeit ist möglich bei
    • erfolgreichem Abschluss eines anderen Ausbildungsberufs 

    • erfolgreichem Ablegen einer „Zulassungsprüfung“

  • Arbeitszeiten im eigenen Wald können ab dem 18. Lebensjahr angerechnet werden (Richtwert: Eine Vollzeit-Arbeitskraft je 350 ha Waldfläche)

  • Fachkompetenzen:

    • Kenntnisse in der Zertifizierung mit PEFC oder die Bereitschaft sich diese anzueignen
    • Erfahrungen und Kenntnisse mit militärischen Liegenschaften sind wünschenswert
    • PC-Grundkenntnisse bzw. Bereitschaft, diese zu erwerben
    • Kenntnisse im Umgang mit Kartenmaterial

    Weitere Anforderungen:

    • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz an verschiedenen Arbeitsorten
    • Führerschein mit der Fahrerlaubnisklasse B sowie die Bereitschaft zum eigenständigen Führen eines Dienstkraftfahrzeugs
    • Führerschein der Klasse BE (Anhängerführerschein) bzw. die Bereitschaft, diesen innerhalb von einem Jahr zu erwerben
    • Bereitschaft zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet
    • Körperliche / gesundheitliche Eignung
    • Gründliche und selbständige sowie sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit
    • Gute Auffassungsgabe, hohes Verantwortungsbewusstsein, Befähigung, sich wechselnden Arbeitssituationen anzupassen
    • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und hohe Sozialkompetenz
    • Fähigkeit – auch bei erhöhtem Arbeitsanfall – selbständig, gründlich und zuverlässig zu arbeiten

    Gemäß § 3 Nr. 9 Abs. 3 Satz 4 TV-Wald-Bund (zu § 44 TVöD) wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Gewährung einer Entfernungsentschädigung auch ein anderer Ort als die Wohnung im Arbeitsvertrag vereinbart werden kann. Auch aus Fürsorgegründen wird daher die Bereitschaft erwartet, den Wohnsitz in die Nähe des Arbeitsortes zu legen.

  • Anmerkungen

    Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX besonders berücksichtigt.

    Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen - insbesondere auf höherwertigen Arbeitsplätzen - zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

    Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

    Ansprechpersonen

    Als Ansprechpersonen für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen Herr Tönnies (fachlich) unter der Telefonnummer +49 (0)5163 98868-13 und Frau Hähnlein (personalrechtlich) unter der Telefonnummer +49 (0)391 50665-132 gerne zur Verfügung.

    Hinweise

    Onlinebewerbungen an Bewerbung-Magdeburg@bundesimmobilien.de.

    Bewerben Sie sich

    Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die

    Direktion Magdeburg

    Hauptstelle Organisation und Personal
    Adresse
    Otto-von-Guericke-Str. 4
    39104 Magdeburg