bima logo

Forstwirtin / Forstwirt

Die Ausbildung zur/zum Forstwirt/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) bildet in diesem Beruf in den Direktionen Erfurt, Dortmund, Koblenz, München, Magdeburg und Potsdam aus.

Forstwirtinnen und Forstwirte begründen, schützen und pflegen Waldbestände, ernten Holz, sortieren und lagern es. Sie führen alle Aufgaben aus, die zur Erhaltung und Nutzung des Waldes erforderlich sind. Ihre zum Teil körperlich anspruchsvollen Arbeiten rund um den Wald verrichten Forstwirtinnen und Forstwirte fast ausschließlich im Freien und bei jedem Wetter.

Arbeitsbereiche

  • Forstwirtschaft
  • Öffentliche Verwaltung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Einzelhandel (z.B. Holzfachmärkte)
  • Großhandel (Großhandel mit Holz, Baustoffen etc.)
  • Holzbearbeitung
  • Walderlebniszentren
  • Holzernteunternehmen


Aufgaben und Tätigkeiten

  • Pflanzen von Bäumen
  • Gewinnung von Saat- und Pflanzgut
  • Schutz des Waldes vor Sturm, Feuer sowie tierischen und pflanzlichen Schädlingen
  • Pflege und Erhaltung artenreicher, naturnaher Wälder
  • Schutz von Pflanzen und Tieren im Lebensraum Wald
  • Holzernte mit Motorsäge oder modernen Maschinen
  • Güteeinteilung des Holzes
  • Bauen von Erholungseinrichtungen
  • Durchführen von Wegeunterhaltungsmaßnahmen
  • Unterhalten und Instandsetzen von Waldwegen


Entgelt

während der Ausbildung gemäß TVAöD (Stand: 1. April 2021)

1. Ausbildungsjahr 1.043,26 Euro
2. Ausbildungsjahr 1.093,20 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.139,02 Euro

Voraussetzungen

für eine Ausbildung bei der BImA:

  • qualifizierender Hauptschulabschluss oder mittlere Reife mit gutem Ergebnis
  • Vorliebe für Arbeit in freier Natur
  • Interesse an Natur- und Umweltschutz
  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Freude an Teamarbeit
  • körperliche Eignung

Jobsuche

Die BImA bietet Ihnen viele Karrierechancen ganz in Ihrer Nähe. Es liegt an Ihnen, diese zu ergreifen.

Hier geht es zu den freien Ausbildungsplätzen.